Matala

Etwa 75 km von Heraklion und 10 km südwestlich von Phaistos liegt Matala. Noch heute kann man unter Wasser dieser Bucht die Ruinen des antiken Matala sehen, das zuerst Hafen von Phaistos und später von Gortys war. Die Bucht ist vorallem berühmt durch seine Höhlen die in frühchristlicher Zeit entstanden und als Grabhöhlen genutzt wurden. In den 60er und 70er Jahren wurde Matala zum Treffpunkt der "Blumenkinder" und die Höhlen zum Wohnort der Hippies. Berühmte Leute wie "Cat Stevens" hielten sich dort auf (heute sind die Höhlen archeologisch geschützt, aber zu besichtigen) Die Matalabucht besitzt einen feinen Sandstrand und ist ein beliebtes Urlaubs- und Ausflugsziel das duch seine Schönheit besticht. Für mehr Infos - über die Umgebung, Hotels, Pensionen, Rent a Car etc. klicken Sie bitte hier

 

Matala is located approx 75km from Iraklion (the capital of Crete) and 10km south west of Phaistos. This lively seaside town was once the ancient port of Phaistos and later Gortys, and ruins of the ancient city are still visible in the sea. This area of coastline is most known for its artificial caves, used is tombs. During the 60´s and 70´s Matala was the meeting place of the "flower children" and the caves hosted hippy communes. Famous people such as Cat Stevens stayed there (today the caves are protected by the Archaeological Service of Crete) Matala bay has a sandy beach, and many tavernas, owing to its exceptional beauty it is one of the best known summer resorts of Crete. Night life: 4 / 5 Erholung / Relaxation: 2 / 5 Nächster Strand / Nearest Beach: Matala : 0 km For more informations -about the surroundings, hotels, guesthouses, rent a car, please click here.

Matala
Matala
Matala
Impressum